REINIGUNGSGESELLSCHAFT

artistic venture at the point of intersection of art and society
30 Millionen Hektoliter
Im Rahmen des Produktionskunst Festivals "Drehmoment" kooperierte REINIGUNGSGESELLSCHAFT mit dem Brauereianlagen-Hersteller Ziemann Holvrieka in Ludwigsburg. Gemeinsam mit Auszubildenden und Betreuern wurde ein Prozess erarbeitet, in dessen Verlauf eine skulpturale Installation entstand. Thema ist ressourcenschonendes wirtschaftliches Handeln. read more...


Unser Haus lernt sprechen
An der Fassade der ehemaligen Stasi-Zentrale in Berlin Lichtenberg wurde gemeinsam mit Geflüchteten und Freiwilligen das größte Schriftkunstwerk Berlins installiert. Die Gestaltung macht Fähigkeiten und Qualifikationen von Geflüchteten sichtbar. read more...


ReUse
ReUse is a disposable food packaging project at the University of Rhode Island. It raises awareness of disposable food and beverage packaging, encourages its avoidance and promotes the reuse of natural resources. read more...


Signalzeichen 2037
Das Langzeitprojekt beinhaltet performative Zeitmessungen von Ampelphasen und macht verborgene Strukturen des öffentlichen Raumes sichtbar. Am 20. Juli 2014 führten Martin Keil und Henrik Mayer von der Projektgruppe REINIGUNGSGESELLSCHAFT den ersten Teil der Performance im öffentlichen Raum der Stadt Recklinghausen durch. Der zweite Teil wird im Jahr 2037stattfinden. read more...


Urban Storylines
During the project there were created new street names for twenty three streets of the City of Vincent in the greater Perth area in Western Australia. In a participatory process with local inhabitants there were identified themes and topics concerning urban change and sustainable life. read more...


The Bus to the Future
"
What would you call Your bus line that leads your city to the future?" This was the question posed REINIGUNGSGESELLSCHAFT in order to create a community discussion. The goal was to spur community thought on creating sustainable options in and around the city of Columbus, the capital of Ohio. Through interviews and a community workshop, suggested names were collected and displayed on bus stop signs and shelters. read more...

The Streets of Hope
The project deals with the dynamic changes of the urban environment of St. Petersburg/Russia and brings to the table the bottom up perspective to them. The focus of the project are urban changes seen directly from inside of the city’s tissue – through the eyes of taxi drivers. They are experts in the perception of changes and disruptions as well as in watching daily routine in the long run. read more...


Power The City
Mit dem Pilotprojekt "Power The City" mischt sich REINIGUNGSGESELLSCHAFT in die Debatte um erneuerbare Energien ein, indem sie eine neue Energieform erschließt und ungefragt ins Netz einspeist. In einem Fitnessstudio wurden Trainingsgeräte zur Energiegewinnung genutzt. read more...


Risikogesellschaft
Das Projekt Risikogesellschaft untersucht Zukunftschancen und Lebensperspektiven von jungen Menschen. Sie treten das Erbe einer Gesellschaft an, die sich dessen bewusst wird, dass wirtschaftliche Expansion und Konsum nicht mehr die bestimmenden Entwicklungschancen bieten. read more...

The Readymade Demonstration
The Readymade Demonstration is a re-staging of the East German peaceful revolution. REINIGUNGSGESELLSCHAFT organized the performative event in the city center of Columbus Ohio. The participants reenacted one of the East German peaceful demonstrations from fall of 1989. read more...


The Cow Demonstration
The Cow Demonstration is a demonstration of a cattle herd at the banks of the river Sava in the city of Zagreb. The cows wear slogans on their back side. The banners claim public rights and protest against private investor's interests. They were developed in co-operation with the local NGO for environmental issues "Green Action". read more...


Leitsystem zum Neuen
Leitsystem zum Neuen ist ein Modellprojekt im ländlichen Raum. REINIGUNGSGESELLSCHAFT entwickelte über sechs Monate gemeinsam mit Bewohnern der Gemeinde Grambow in Nordwestmecklenburg ein partizipatives Kunstprojekt. Dieses hatte zur Aufgabe, ein neues Gemeinschaftsbewusstsein sowie neue Handlungsperspektiven anzuregen. read more...

Arbeite mit, plane mit, regiere mit!
Das Projekt der REINIGUNGSGESELLSCHAFT für den Kasseler Kunstverein beschäftigt sich mit dem gesellschaftlichen Wertewandel unter den Vorzeichen der globalen Ökonomisierung aller Lebensbereiche. Ausgangspunkt der Ausstellung ist das Wandbild „Projektierung“ von 1965 des Dresdner Malers Erich Gerlach. read more...